Keine Punkte im Derby

SpVgg F.A.L. – FC Rot-Weiß Salem 2:0 (1:0) -Tore: 1:0 M.Burgenmeister (30.), 2:0 Höfler (53.) – SR: Brendle (Freiburg) – Zuschauer: 455- Zum Derby empfing der bisher ungeschlagene Tabellenführer SpVgg F.A.L. den Tabellenzehnten FC Rot-Weiß Salem. Auf dem Papier waren vor der Begegnung die Rollen somit klar verteilt. Jedoch wollten die Gäste aus Salem nach drei Niederlagen in Folge, ihre Negativserie beenden. Zu Beginn der Partie tasteten sich beide Mannschaften vorsichtig ab. Chancen blieben in dieser Phase folglich Mangelware. Erst in der 20. Minute hatten die Gäste aus Salem die erste gute Tormöglichkeit. Jedoch konnte Hummel im Tor der FAL´er den Schuss parieren. Auf der Gegenseite traf Mark Burgenmeister kurz danach nur die Querlatte. Knapp zehn Minuten später brachte die Heimmannschaft einen Eckball flach in den Strafraum. Mark Burgenmeister konnte die folgende Unordnung der Salemer Hintermannschaft zum 1:0 nutzen. Beflügelt durch die Führung hatte die SpVgg F.A.L. etwas mehr vom Spiel, konnten diese vor der Pause jedoch nicht mehr ausbauen. Nach der Pause startete F.A.L. besser. Höfler köpfte in der 53. Minute einen hohen Ball zum 2:0 ein. Die Gäste bestimmten nach der 2:0-Führung fortan das Spiel und hatten weitere gute Chancen, die aber zu keinem weiteren Tor mehr führten.

Danke an die schwäbische Zeitung für den Bericht.

Zurück