5:0 in Meersburg gewonnen

Herbstmeister.Die Dritte auswärts gegen Meersburg II In den ersten 10 Minuten gab es auf beiden Seiten einige Kleinchancen, danach konnte unsere 3. Ordnung in ihr Spiel bringen und beherrschte den Gegner. Nach einigen glücklosen Versuchen das erste Tor zu erzielen, konnte sich Gerold Wächter in der 14. Minute auf halblinker Seite am 16er gegen zwei Meersburger durchsetzen und ins lange Eck zum 0:1 vollenden. Trotz der Führung und der weiteren Überlegenheit, lief im Offensivspiel der Rot-Weißen vieles nicht so wie gewollt. Nach mehreren Seitenwechsel stand Gerold Wächter in der 27. Minute ca. 20 Meter zentral frei vor dem Meersburger Kasten und zog ab. Auch wenn der Ball noch ein Vesperbrot gebrauchen hätte können, kullerte er doch zum verdienten 0:2 über die Linie. Unser Team hielt den Druck hoch und konnte den Gegner am eigenen 16er schon attackieren. So konnte Gerold Wächter in der 38. Minute dem Innenverteidiger den Ball stibitzen und auf den am 5er freistehenden Francesco Luci auflegen. Gekonnt und elegant drückte er den Ball unhaltbar zum 0:3 über die Linie. In der 44. Minute war es erst Philip Koch der nach einer Flanke von halbrechts versuchte abzuschließen, doch der Torwart parierte spektakulär, den Abpraller verwandelte dann Marc Dürrhammer zum 0:4. Nach der Pause war bei unserer 3. irgendwie der Wurm drin. Der Finale Pass ging meist ins Leere oder zum Gegner. Die Heimelf hatte aber nichts mehr entgegenzusetzen. In der 51. Minute landete der Ball eher unkontrolliert am 16er der Meersburger bei Francesco Luci, der drehte sich und setzte den Ball zum 0:5 trocken unter die Latte. Es hätten gerne noch einige Tore mehr sein dürfen aber die 3. bleibt ihrer sparsamen Linie treu. Was aber zählt, sind erstmal Punkte. Das Team führt die Tabelle jetzt mit 4 Punkten Vorsprung vor D'Tal 3 an, da diese in Owingen mit 2:3 unterlagen. Sau Geil!

Zurück