Rückblick auf den 8. HSM-Schloßseecup

Am vergangenen Wochenende waren insgesamt 154 Mannschaften beim 8. HSM-Schloßseecup im Schloßseestadion am Start. Dies bedeutet Teilnehmerrekord und auch eine Hammeraufgabe für das Organisationsteam. Außer einem Spielplanfehler, der den Ablauf des F-Jugendspieltages um 25 Minuten verzögerte, wurde das Organisationsteam, egal ob Spielplan oder Verpflegungsstände, von den Trainer und Betreuer der teilnehmenden Mannschaften immer wieder gelobt.Zum ersten Mal startete eine Mannschaft aus Italien – AC Bella – bei unseren Turnier. Der Kontakt knüpfte der Wirt der Aachstube ‚Anna‘ – Pasquale D’Arca. Vielen Dank dafür. Ein Dank geht auch an die vielen Helfer des Turnieres, die aus den Eltern der Jugendspieler, den aktiven Mannschaften des FC RW Salem und sonstigen Unterstützern der Jugendabteilung herrührten. Ein besonderer Dank geht aber an das

  • Orgateam um Heiko, Onkel Rolli, Ossi, Webse, Hilde, Daniel und Mumpf
  • Den Mitarbeitern des Bauhofes der Gemeinde Salem, den Hausmeistern Jürgen und Viktor
  • Clubheimteam Tanja und Manuel
  • Süßigkeitenstand Nicole Dietz und Ruth Koester
  • Turnierleitung Daniel Albiez, Louis Albiez, Micha Lewendowicz, Hans-Jürgen Herrmann, Viktor Sorg, Sven Koester und Thomas Kowald. Vielen Dank auch an die Firmen
  • Strasser, Sanitär Stumpp, Total-Tankstelle Dietz aus Bermatingen und an die
  • Freiwillige Feuerwehr Salem
  • Schloßseegemeinschaft der Musikvereine
  • Deutsches Rotes Kreuz Salemertal für die Überlassung von Equipment und für ihren Dienst an unserem Turnier. Ein Dank geht auch an alle, die ich vergessen habe. Vielen Dank für dieses tolle Fußballevent. Uwe Koester Jugendleiter FC RW Salem

Zurück