Pressemeldung Trainer Erste Mannschaft

Pressemitteilung 05. Januar 2018 Ingo Martin neuer Trainer beim FC Rot-Weiß Salem Ingo Martin übernimmt ab sofort die Landesligamannschaft des FC Rot-Weiß Salem. Der 38-jährige aus dem Friedrichshafener Ortsteil Efrizweiler tritt somit die Nachfolge von Michael Krause an, der nach dem letzten Spiel vor der Winterpause zurückgetreten ist. Am 29. Januar bittet der B-Lizenz Trainer seine neue Mannschaft erstmals zum Training. Ingo Martin war als Spieler in Kluftern und Fischbach aktiv. Bereits ab dem Alter von 18 Jahren war er Trainer der D-Jugend des FC Kluftern. Später übernahm er dann weitere Jugendmannschaften in Kluftern und Fischbach. Zur Saison 2013/2014 wechselte er zum VfB Friedrichshafen, bei dem er bis zur Winterpause die A-Jugend trainierte. In seiner ersten Saison wurde sein Team Meister in der Verbandsstaffel Württemberg. Entsprechend schwer fällt dem Coach der Abschied von seiner A-Jugend und dem Verein nach fast fünf Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit. Auf der Suche nach dem neuen Trainer haben sich die Verantwortlichen des FC Rot-Weiß Salem ein klares Anforderungsprofil gesetzt, das der neue Übungsleiter mitbringen muss. „Wir suchten einen, der unsere jungen Spieler weiterentwickeln, die erfahrenen Spieler bei Laune halten und gleichzeitig eine gute Atmosphäre schaffen kann“ sagt der sportliche Leiter Henning Bröski. „Wir sind nach den vielen Gesprächen, die wir mit mehreren Kandidaten

geführt haben überzeugt, dass Ingo die Voraussetzungen mitbringt, um unserer Mannschaft nachhaltig neue Impulse geben zu können“ ergänzt der 1. Vorsitzende Jörg Allgaier. Ingo Martin freut sich auf seine neue Aufgabe. „Mich hat es sehr gefreut, als ich die Anfrage aus Salem vor Weihnachten erhalten habe. Die Gespräche mit den Verantwortlichen haben mir gezeigt, dass der RWS ein gut geführter und gesunder Landesligist ist. Den besonderen Reiz sehe ich darin, dass das Team aus einer guten Mischung von jungen und erfahrenen Spielern besteht. Die Philosophie des Vereins (mit der Kraft der eigenen Jugend Landesliga schaffen, Anm. d. Red.) finde ich hervorragend. Mein erstes Ziel ist der Klassenerhalt in dieser Saison. Da ich Salem immer beobachtet und auch Spiele verfolgt habe, weiß ich, dass der FC Rot-Weiß Salem großes Potenzial besitzt und viele tolle Fans hat.“

Zurück