1:1

Die Dritte hatte am Freitagabend das Spitzenspiel gegen Owingen II vor der Brust. Das Spiel auf hohem Kreisliganiveau wurde pünktlich um 19 Uhr in Neufrach angepfiffen. Tolles Wetter und gute Stimmung rundeten den Abend ab. Owingen und Salem konnten zu jederzeit durch schönes Passspiel und gut gestaffelte Abwehrreihen überzeugen. Was fehlte waren die klaren Chancen. So war es nicht verwunderlich, dass das 1:0 durch Christian Kugler nach einer Prosenecke fiel. Dies war auch der Halbzeitstand. Nach der Pause gleiches Bild. Es dauerte dann bis zur 68 Minute als Sauter, der 32 Toremann, zum Freistoß antrat und eiskalt aus 23 Metern in den Winkel gekonnt einschoss. Doch die RWSler machten weiter waren keineswegs verunsichert. Beide Mannschaften spielten nun auf Sieg und so kam es zu Chancen für den RWS. Erst schickte Wächter Melzig lang der knapp den Ball verpasste, Durrhammer knapp vorbei und dann hatte Willi Prosen die Chance vom Punkt nach einem Foul an Braun. Leider ging der Ball an den Pfosten und somit blieb es beim 1:1. Etwas unglücklich vom Schiedsrichter, das er Minuten vor dem Ausgleich ein Vorteil mit Torerfolg Abpfiff und dem RWS damit den Sieg nahm. Also weiter Punkten für die Meisterschaft, Freitag in Beuren!

Zurück