Leider verloren

Bezirksliga Bodensee: FC Rot-Weiß Salem – CFE Indep. Singen, 1:2 (0:1), Salem

Drei Punkte gingen am Samstag aufs Konto der CFE Indep. Singen. Der Gast setzte sich mit einem 2:1 gegen den FC Rot-Weiß Salem durch. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied. Marcel Simsek brachte die CFE Indep. Singen in der 22. Minute in Front. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass das Ergebnis noch Bestand hatte, als sich die Teams in die Pause verabschiedeten. Dass die CFE Indep. Singen mit dem Ergebnis noch nicht zufrieden war, bewies Jean Luca Loio, als er kurz nach dem Wiederanpfiff den Spielstand erhöhte (48.). Sören Reiser schoss für den FC Rot-Weiß Salem in der 63. Minute das erste Tor. Mit einem Doppelwechsel holte Neno Rogosic Philipp Müller und Loio vom Feld und brachte Andre Vilanova Ferreira und Marco Stefanelli ins Spiel (67.). Am Ende hieß es für die CFE Indep. Singen: drei Punkte auf des Gegners Platz durch einen Auswärtserfolg beim FC Rot-Weiß Salem. Der letzte Dreier liegt für den FC Rot-Weiß Salem bereits drei Spiele zurück. Trotz der Niederlage belegt das Heimteam weiterhin den achten Tabellenplatz. Die CFE Indep. Singen ist seit drei Spielen unbezwungen. Im Tableau hatte der Sieg der CFE Indep. Singen keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz neun. Als Nächstes steht für den FC Rot-Weiß Salem eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (16:00 Uhr) geht es gegen den SC Gottmadingen-Biet.. Die CFE Indep. Singen empfängt parallel den Türk. SV Singen. Autor/-in: FUSSBALL.DE

Zurück