FC Rot-Weiß Salem muss sein Jugendturnier leider absagen

Abpfiff noch vor dem ersten Anpfiff: Der 11. HSM Schlossseecup,  der im Juli stattfinden sollte, muss wegen des Coronavirus abgesagt werden.

Bis zuletzt haben die Organisatoren gehofft, das Turnier in gewohnter Weise durchführen zu können, Die aktuelle Lage lässt allerdings keine Übernachtungen auf dem Gelände zu, das Duschen und Umziehen ist, wenn überhaupt, nur unter nicht zumutbaren Bedingungen möglich. Auch seitens der Verbandes wurde für das Turnier keine Genehmigung erteilt, da nicht bekannt ist, wann wieder normal Fußball gespielt werden kann. „Auch wenn die Absage der beliebten Veranstaltung für viele Kinder und Jugendliche eine große Enttäuschung ist: Die Gesundheit steht über allem“, heißt es seitens des Jugendvorstandes des FC Rot-Weiß Salem.

Es lagen bereits 100 Anmeldungen vor

Bereits mehr als 100 Anmeldungen lagen dem Verein bis Mitte März für die diesjährige Ausgabe des Schlossseecups vor. „Diese Absage tut uns richtig weh. Das Turnier ist stets ein Höhepunkt unseres Vereinsjahres, viele Mitglieder des Vereins engagieren sich vielfältig bei der Durchführung und die Rückmeldungen der teilnehmenden Vereine in den vergangenen Jahren haben uns gezeigt, dass die Teams begeistert vom Salemer Turnier sind“ sagt Jugendleiter  Uwe Koester.  Selbstverständlich wird der FC Rot-Weiß Salem im Juli 2021 den HSM Schlossseecup durchführen. „Bereits in den nächsten Tagen werden wir den neuen Termin festlegen und die Ausschreibung versenden. Wir freuen uns schon heute darauf, alle Kinder und Jugendliche im Sommer 2021 auf unserer Anlage begrüßen zu dürfen“ so Uwe Koester weiter. Die Mannschaften, die für 2020 bereits die Startgebühr bezahlt haben, erhalten diese zurück oder bekommen eine Gutschrift für die Startgebühr 2021.



Zurück