Salem sichert sich ersten Auswärtssieg

Bericht der Südkurier Sportredaktion:
Bezirksliga: TSV Aach-Linz – FC Rot-Weiß Salem 2:3 (2:3)

Die 160 Zuschauer in Aach-Linz bekamen eine torreiche erste Hälfte zwischen Gastgeber TSV Aach-Linz und dem FC Rot-Weiß Salem zu sehen. Die Gäste gingen dabei bereits in der dritten Minute durch Angelo Falco in Führung. Nach einem langen Ball nach vorn, traf er sehenswert zum 0:1 aus Sicht der Gastgeber. Nur fünf Minuten später traf Patrick Scherer aber zum 1:1. Nachdem Erik Dukart zuvor an den Pfosten traf, konnte Scherer einschieben. Eine Viertelstunde später traf dann aber wieder Angelo Falco für die erneute Führung der Gäste (23.). Die erste Halbzeit blieb aber weiter lebhaft. Direkt in der nächsten Aktion erhöhte der Salemer Kapitän Timo Reiser per Kopf nach einem Eckball auf 1:3 (25.). Noch vor der Pause konnte dann aber Marco Raabe für den TSV Aach-Linz auf 2:3 verkürzen (42.).

In der zweiten Halbzeit fallen keine Tore mehr

In der zweiten Hälfte drängte der TSV Aach-Linz aber weiterhin auf den Ausgleich. Jedoch konnten die Gastgeber keine ihrer Möglichkeiten verwerten, sodass es zum Abpfiff bei einer Niederlage blieb.

Tore: 0:1 (3.) Falco, 1:1 (8.) Scherer, 1:2 (23.) Falco, 1:3 (25.) Reiser, 2:3 (42.) Raabe
SR: S. Erbe (Friedrichshafen). – Z: 160.

 

 

Zurück